• Startseite

Gemeinsame Gefahrgut-Einsatzübung der Löschgruppen Bergstein und Vossenack

Am Samstag, dem 26.08.2017 haben die Kameraden der Löschgruppen Bergstein und Vossenack eine gemeinsame ABC-Übung am Dorfplatz in Hürtgen durchgeführt.
Ziel war es, den ausgebildeten ABC-Einsatzkräften die Möglichkeit zu bieten, ihre jährliche nachweispflichtige Übung durchzuführen.


Ausgangslage: Aus einem mit Stückgut beladenen Lkw-Anhänger war der Austritt eines unbekannten Stoffes sichtbar. Der Fahrer des Lkw wurde durch Passanten darauf aufmerksam gemacht und kontaminierte sich bei der Nachschau selbst mit dem Stoff. Dieser klagte nun über ein „Brennen“ auf seinen Handflächen, als der Einsatzleiter vor Ort eintraf.

Übungsablauf und getroffenen Maßnahmen: Sofort wurde der Fahrer durch die Einsatzkräfte versorgt und die Chemikalie abgespült.
Nachdem die Gefahrenstelle weiträumig abgesperrt wurde, konnte ein erster Trupp unter Atemschutz in einem Chemikalienschutzanzug (CSA) erste Erkundungsmaßnahmen durchführen.
Mittels PH-Testpapier konnte festgestellt werden, dass eine Säure austritt. Ebenfalls wurden Auffangwannen so unter dem Anhänger positioniert, dass eine weitere Stoffausbreitung auf den Erdboden verhindert werden konnte.
Nach dem vorsichtigen Öffnen der Ladeluke konnte dann auch der austretende Stoff als Schwefelsäure identifiziert werden. Durch ein etwa 2mm großes Loch floss die „Säure“ aus dem Fass.
Ein weiterer umgekippter Kanister mit Alkohol leckte am Verschluss. Durch ein aufrechtes Hinstellen des Kanisters konnte hier der weitere Stoffaustritt bereits verhindert werden.
Parallel wurde über eine Chemikalienbeständigkeitsliste bereits überprüft, ob die Chemikalienschutzanzüge sowie die auf dem Gerätewagen Gefahrgut mitgeführten Auffang- und Dichtmaterialien gegen die per Funk durchgegebenen Chemikalien
beständig sind.
Der Einsatzleiter entschied sich nun dafür, mittels Leckdichtkissen die undichte Stelle abzudichten. Da der erste Trupp seine Einsatzzeit von 20 Minuten erreicht hat, wurde dazu ein zweiter Trupp eingesetzt.
Nachdem die Maßnahme erfolgreich durchgeführt war, kam ein dritter Trupp zum Einsatz, welcher über eine Handmembranpumpe die restliche Flüssigkeit aus dem leckgeschlagenen Fass in eine Kunststoffwanne pumpte.

View the embedded image gallery online at:
http://www.feuerwehr-huertgenwald.de/#sigFreeId8bbfe0526e

Wehrleiter Walter Kurth verstorben

 

In trauriger Anteilnahme muss die Feuerwehr Hürtgenwald den Tod ihres langjährigen Wehrleiters Walter Kurth bekannt geben. Unser Beileid gilt insbesondere seiner Familie, sowie Freunden und Bekannten. 

Wir werden sein Andenken stets in Erinnerung halten und die Tugenden, welche er uns lehrte, würdigen. Walter steckte seine Kraft und Energie stets mit großer Lebensfreude in die Feuerwehr Hürtgenwald und erwartete gleiches von uns, um in der Not für die Menschen in Hürtgenwald da zu sein.

Walter, wir werden Dich nie vergessen und danken Dir für Dein Lebenswerk.
Deine Feuerwehr Hürtgenwald 

 

 

Feuerwehrfest in Hürtgen - HLF 20 eingesegnet und offiziell übergeben

Im Rahmen des Feuerwehrfestes der Löschgruppe Hürtgen wurde am 04.07.2017 das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug offiziell seiner Bestimmung übergeben. Das Fahrzeug wurde bereits im April beim Hersteller abgeholt und hat seine Feuertaufe schon in zahlreichen Einsätzen gemeistert.

Nach dem morgendlichen Gottesdienst hat Pfarrer Georg Neuenhofer das neue Einsatzfahrzeug vor der Kirche gesegnet und wünschte allen Mitreisenden, dass sie heil und gesund wieder nach Hause kommen. Im Anschluss versammelten sich alle im Gerätehaus Hürtgen, wo die feierliche Übergabe stattfand. 

Bürgermeister Axel Buch, Ortsvorsteher Gilbert Hallmann und viele weitere Festgäste richteten dort ihre Glückwünsche auch an das Jugendrotkreuz, welches Ihr 50-jähriges Bestehen feiern durfte, sowie die Jugendfeuerwehr Hürtgen, welche ihr 15-jähriges Bestehen feiern durfte. 

Da die Jugendfeuerwehr auch für den Nachwuchs sorgt, durften zum Fest gleich fünf Anwärter nach erfolgreich besuchten Grundausbildungslehrgang Teil 1 zum Feuerwehrmann ernannt werden: Kolja Michels, Fabrice Kranz, Pascal Pleuß, Marc Rüttgers und Tim Wegener.

Bis in den späten Abend feierten alle zusammen mit vielen Attraktionen. Für die Kinder standen zwei Hüpfburgen, diverse Kinderspiele, Kinderschminken und Wasserspiele bereit. Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge konnten besichtigt werden, wie auch Auffrischungen in der Laienreanimation und Selbsthilfe vor Fettexplosionen und Feuerlöschtrainings besucht werden. Interessant mit anzusehen waren zudem die Übungsdarstellungen des Jugendrotkreuzes und die Stabilisierung von verunfallten Pkw's. 

Für das leibliche Wohl sorgte ein gut besuchter Cocktailstand, zahlreiche Kuchenspenden aus der Bevölkerung - Danke hierfür - und noch viele weitere Verzehrmöglickeiten.

Die Löschgruppe Hürtgen bedankt sich bei allen Teilnehmern und kann zufrieden sagen, dass es Spaß gemacht hat. Dankeschön!

In der Rubrik Bildergalerie sind einige Inpressionen vom Feuerwehrfest zu finden:   Bildergalerie Feuerwehrfest Hürtgen

 

Brandoberinspektor Sebastian Schwindt 

Löschgruppenführer Hürtgen

Stellv. Leiter der Feuerwehr Hürtgenwald